So langsam komme ich in die Gänge mit den Weihnachtsvorbereitungen, und so werdet ihr auch hier im Blog immer wieder mal lesen können, wie weit ich meinem eigenen Weihnachtsplaner folge.
LinkWithin Related Stories Widget for Blogs

Adventsdeko fertig!


Mit meinen Adventskränzen hatte ich diesmal wenig Arbeit! Das ist Adventskranz Nr. 1. Ich habe  einfach wieder Nüsse hinein geworfen, diesmal sind es Haselnüsse.

 Und mit Nr. 2 kann man ja sowieso nicht viel falsch machen. Ich liebe mein Geburtstagsgeschenk über alles und habe ihn eigentlich das ganze Jahr über in Benutzung. Im Herbst hatte ich den Leuchter extra in den Schrank verbannt, damit er nun wieder frisch zur Geltung kommt.

Nun muss ich mir noch überlegen, welcher "Kranz" ins Wohnzimmer kommt und welcher ins Esszimmer.

Am Wochenende zeige ich euch noch ein paar Impressionen vom übrigen Tinnef. Heute hatte ich zwar versucht, Aufnahmen zu machen, aber es war alles so düster, dass ich nicht mal mit Paintshop daran viel ändern konnte. Stay tuned!

Nur soviel noch:


Kennt ihr das auch? Man hat alles aufgehängt und aufgestellt, und plötzlich ist einem einiges doch zuviel und man räumt die Hälfte wieder ab? Das ist mir auch dieses Jahr wieder passiert. Die Herzkette hängt jetzt im Flur an der Wand. Ich hatte sie noch mit kleinen Tannenzweigen und einem süßen Bildchen verziert. Sieht ja eigentlich auch ganz hübsch aus, oder? Aber zusammen mit dem ganzen anderen Gedöns war es mir einfach zu viel. Abgespeckt sieht sie jetzt so aus:

Nun, der Rabenmann meint, er würde sowieso dagegen laufen und sie herunterreißen. Dabei ist er doch gar nicht so dick... Und nun muss ich noch ein bisschen Dekochaos beseitigen!

Schönen Tag noch!





PS:  @MARGRET: Nee, kein Hörsturz. Ich denke, es ist ein Infekt. Die Nebenhöhlen sind halt zu. Dadurch kommt der Tinitus, den ich schon als Kind hatte, und den ich normalerweise kaum bemerke, einfach besser zur Geltung. Ist aber schon besser geworden.

@DIE KÖCHIN: Kann ich mir von dir gar nicht vorstellen, dass du es einfach bei der Gardine belässt. Von Sigi dagegen schon! Peter würde vermutlich  auch bloß eine Obstschale aufstellen. Allerdings braucht er noch Lichterketten am Fenster. Im Arbeitszimmer lasse ich ihn sich austoben. Irgendwie komisch so alleine, oder?

Eine Kerze vom Schweden

Die Rabenfrau ärgert sich über IKEA-Kerzen

Heute habe ich eine, zugegeben sehr hübsche, graue Kerze vom Schweden halb abgebrannt in den Müll geworfen. Ich habe sie nicht für unseren Schmelzfeuerbrenner aufgehoben, sondern direkt entsorgt. Sie ist nämlich, weil ich nicht aufgepasst habe wie ein Schießhund, ausgelaufen. Über den Kerzenständer und auf den Wohnzimmertisch. Und wie! 

Als ich das Wachs dann entfernen wollte, stellte ich fest, dass dieses nicht, wie bei "normalen" Kerzen, beim Erkalten hart wurde. O nein! Es blieb weich wie eine Creme. Und es schmierte auch genau so. Die Reste konnte ich mit einem feuchten Lappen aufwischen. 

Dass die Teelichter vom Schweden meistens unten herum so weich sind, dass man sie kaum aus dem Schälchen bekommt (Für Windlichter stecke ich Teelichter gerne ohne die Blechumhüllung in kleine Gläser), kenne ich ja schon und kaufe die Dinger dort nur noch im äußersten Notfall. Dass das aber jetzt bei Stumpenkerzen auch so ist, hat mich doch sehr enttäuscht. Außen befindet sich eine Schicht aus härterem Wachs, die beim Abbrennen mehr oder weniger stehen bleibt, innen drin befindet sich dieses weiche Zeug, dass dann irgendwann halt ausläuft. Es fühlt sich an wie irgend ein Fett. Irgendwie eklig. 

Lieber Ingvar Kamprad!
Was, um alles in der Welt, tut ihr in eure Kerzen???? Ich kaufe keine mehr bei euch!

Hugh! Ich habe gesprochen!

Es geht eine helle Flöte...


Bei der Rabenfrau piept's
Originalbild von Kate Greenaway (1846-1901), von mir verhackstückt





Bei mir piept es. In meinem linken Ohr nämlich. Durch einen Infekt ist es seit ein paar Tagen irgendwie zu, und wenn Leute in einer bestimmten Tonlage sprechen, pfeift etwas mit. Auch Musik höre ich zur Zeit mit Blockflötenbegleitung. Leider ist der Spieler nicht recht musikalisch. Aber das wird schon wieder!

Gleich werfe ich mich auf meine Adventskisten! Ob ich es dieses Jahr mal "einfach" hin kriege? Ich wage es zu bezweifeln!



im Dekorausch

Trotz alledem: Hausfrauenmontag



Allgemeiner Homefun

(Heute) 
  1. Aufräumen
  2. Staubwedeln
  3. Staubsaugen ("only the middles" sagt die Flylady [LINK], "mit dem Staubsauger tanzen" sagt meine Freundin)
  4. Flecken putzen
  5. Bad putzen
  6. 60°C-Wäsche, alles andere im Lauf der Woche

Zonenarbeit: Zone 5 (Wohnzimmer)

Dass sich heute eine ganze Woche für das Wohnzimmer ergibt, passt mir gut, von wegen der Adventsdeko. Ich mache nur:

  1. gründlich staubsaugen

Schließlich:

  •  Adventskranz
  • Zweige verteilen (ich habe diesmal Föhren (Kiefern) vom Markt und trockene Buchenzweige aus dem Wald, und den Riesenstrauß "Ich weiß nicht was" von meiner Kollegin
  • Dekokram verteilen
  • Weihnachtskarten ins Ausland schreiben
  • Erste Plätzchen backen
  • Einen Kranz aus einer alten (künstlichen) Tannengirlande fabrizieren für's Schlafzimmer
Ich bin diesmal ein bisschen unschlüssig bezüglich der Deko. Vielleicht habe ich zuviel Pinterest geguckt. Ich mag das [LINK] und das [LINK] und das [LINK] und das [LINK] sowie dieses [LINK] und jenes [LINK]
und... und... und...  Manches davon scheint sich, schon aus Mangel an waagrechten Flächen, irgendwie auszuschließen. Aber ich habe diese Woche 3 Tage frei, da werde ich schon irgendwas zusammenwerfen. Heute Nachmittag kommt jedenfalls eine liebe Kollegin, wir wollen Fröbelsterne falten. Deswegen muss ich nun Streifen schneiden!

Gehabt euch wohl!