LinkWithin Related Stories Widget for Blogs

10 Dinge, auf die ich mich im Herbst freue


Meine Lieben, seit genau 5 Stunden haben wir nun auch astronomisch Herbst. Es ist also nicht daran zu rütteln, der Sommer ist für dieses Jahr mal wieder vorbei. Viel Mühe hat er sich ja nicht gegeben, abgesehen von einem kurzen Gastspiel im Frühjahr. Wir in der Rabenstadt hatten jedenfalls kaum mehr als zwei Tage hintereinander ohne Regen oder Hochnebel. Es war gefühlt durchweg grau in grau! Ich fand das sehr frustrierend, obwohl ich mit den kühlen Temperaturen eigentlich ganz gut klar gekommen bin, denn Hitze ist immer gar nicht so meins. Doch die Sonne hat mir schon gefehlt dieses Jahr. Man könnte fast schon in eine Novemberdepri verfallen...

Trotzdem freue ich mich jetzt mal auf den Herbst! 

                [RabenLINK] *mal wieder heftig mit dem Zaunpfahl wink*






PS: @VANY: Ja, auf das gute Wetter bei euch im Norden werde ich langsam doch etwas neidisch!

@TRAUDE: Immerhin, das eine für meine Mutter ist jetzt mal fertig. Aber ich habe schon noch ein paar auf der Liste, obwohl wir eigentlich gar nicht so viel gemacht haben dieses Jahr! Die Idee mit den Marmeladengläschen als Tischkartenersatz finde ich auch gut!

@MARGRET und ANDREA: Danke für die Glückwünsche!

@RENATE: Er ist da! Leider hatten wir heute keine Zeit, ihn aufzubauen. Ich hoffe, dass wir das überhaupt noch schaffen, bevor es endgültig vorbei ist mit den warmen Tagen! Drücke mir die Daumen! Ich will doch wenigstens ein Mal drin sitzen und dabei keinen Wintermantel anziehen müssen!

 

The same procedure... Hausfrauenmontag

Wie viele von euch schon wissen, arbeite ich grob nach dem Haushaltsplan von Marla Cilley, der Flylady. Es gibt eine Homepage (auf englisch) darüber, auf der das System erklärt wird, und wo man sich auch in eine E-Mail-Liste eintragen kann. Dort kann man auch die Haushaltspläne Als ich damit begonnen habe, war die ganze Sache noch ziemlich übersichtlich, es ist immer noch kostenlos, aber inzwischen ist die Gemeinschaft der "Flybabys" sehr viel größer und die Seite professioneller aufgezogen, es gibt Merchandising und irgendwie ist das Ganze natürlich sehr amerikanisch, was vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist.  Hier ist der Link: Flylady [LINK]

Hier [RabenLINK] könnt ihr genauer nachgucken, wie ich so haushalte.

Allgemeiner Homefun

(Heute) Das sind Tätigkeiten, die jede Woche anfallen, eine allgemeine Grundreinigung sozusagen. Den Begriff hat mal eine internette Freundin von mir in einem Forum geprägt. Bei der Flylady nennt sich das "Weekly Homeblessing Hour".
  1. Aufräumen
  2. Staubwedeln
  3. Staubsaugen ("only the middles" sagt die Flylady, "mit dem Staubsauger tanzen" sagt meine Freundin)
  4. Flecken putzen
  5. Bad putzen
  6. 60°-Wäsche (die ganzen weißen Tischtücher von Sonnabend zum Beispiel)
    über die Woche verteilt dann noch 1-2 Mal 30°-Wäsche.

Zonenarbeit

Das ist das, was Flylady als "Detailed Cleaning" bezeichnet, ich befasse mich jede Woche mit einem anderen Bereich der Wohnung gründlich. Bei der Flylady kann man sich E-Mails mit Remindern schicken lassen, die spezielle Arbeitsvorschläge enthalten. Ich bin selber groß und kann jede Woche entscheiden, was ich in der entsprechenden Zone machen will. Die Arbeiten mache ich aber nicht alle heute, sondern über die Woche verteilt.

Diese Woche ist Zone 4 dran (bei mir das Schlafzimmer)

Dort werde ich:
  1. Betten beziehen
  2. den Kleiderschrank auf "Winter" umstellen und die meisten Sommersachen weg räumen. Dabei Ausmisten, was ich diesen Sommer gar nicht getragen habe, und den Schrank auswischen.
  3. Hinter den Nachttischen und unter dem Regal staubsaugen

Ansonsten:



Ich bin ganz aus dem Häuschen! Heute soll nämlich der Strandkorb geliefert werden, den ich bei Renate von Titatoni [LINK] gewonnen habe. Bis jetzt habe ich nur eine vage Vorstellung, wo genau er in unserem Garten stehen soll. Wegen des andauernden schlechten Wetters haben wir nämlich noch keinen Platz dafür vorbereiten können. Schauen wir mal...


Ich lege jetzt los!

Bloß schnell zum Wochenende!


Sind die nicht süß? Die standen bei unserem Familienfest am letzten Samstag bei jedem Gedeck als Tischkartenersatz auf den Tischen.  Wir waren den ganzen Nachmittag und Abend draußen, obwohl es erst schwer nach Gewitter aussah und es auch 2 Mal leise donnerte. Glück gehabt!

Ich mache mich gerade hier mal wieder etwas rar, weil ich momentan sowieso viel zu viel am Computer hocke. Bin nämlich gerade für meine Mutter zum Geburtstag ein Fotoalbum am Basteln. Das kostet doch immer mehr Zeit als man denkt, obwohl ich ja am PC scrappe und nicht mit Papier und Gedöns am Basteltisch. Ich habe ganz viele Bilder von unseren Enkeln gescrappt. Meine Mutter reist nicht mehr, und so hat sie die beiden ja noch nie in Natura gesehen. Mit dem Album hat sie etwas zum Gucken!

Es ist ja immer schwierig, so älteren Damen etwas zu schenken, findet ihr nicht auch? Wenn man meine Mutter fragt, sagt sie immer sie "brauche nix". Wenn sie dann wirklich nix kriegen würde, wäre es allerdings auch nicht Recht. So muss ich mir immer etwas einfallen lassen.

Ich gehe jetzt babysitten! Die Basar-Zeit hat wieder begonnen, und unsere Kiddies wollen losziehen und Werte schaffen. Den Kindeskindern gefällt so ein Basar-Gewühl nicht wirklich, und so ist es ganz praktisch, dass wir als Oma und Opa vor Ort sind.

Schönes Wochenende!

Verlosung!

Die Rabenfrau: Giveaway bis zum 15.10.14


Eigentlich ist es ein Verlosungs-Flohmarkt, den ganz neu sind die Sachen nicht mehr, aber immerhin sehen sie noch fast so aus! Manchmal muss ich mich einfach mal von ein paar Dekosachen trennen, denn ab und zu möchte frau ja auch mal etwas Neues angucken! Diese Dinge sind nicht aus einem muffeligen Kellerloch hervor gekramt worden, sondern hingen oder standen bis vor Kurzem noch bei mir im (Nichtraucher-)Wohnzimmer. Ich finde sie eigentlich immer noch ganz schön, aber irgendwann reicht es einfach, gell? Vielleicht finden die Dinge ja bei jemandem von euch ein neues Zuhause. Gewinnen könnt ihr:

  • 3 Stoffherzen, leinenfarbig, mit weißer Maschinenstickerei, 8 cm hoch
  • 2 Posamenten, umgangssprachlich auch Troddel, handgearbeitet aus Leinengarn, die Troddeln messen 17 cm. Es sind eigentlich Raffhalter für Gardinen, aber man kann sie sicherlich auch anders verwenden.
  • 2 Buchs-oder-so-Kränzchen  (künstlich), Durchmesser 20 cm.

Kleingedrucktes:

  1. Das Give-away gilt diesmal leider nur in Deutschland, sonst ist mir der Versand zu teuer.
  2. In den Lospott gelangt ihr wie immer mit einem Kommentar unter diesem Beitrag,  wer meine Verlosung in seinem Blog verlinkt, darf mit 2 Losen reinhüpfen (Bitte vermerken). Dafür könnt ihr euch das kleine Bild in der Sidebar mitnehmen.
  3. Mitmachen kann man bis zum 15. Oktober 2014, mitternächtlings.
  4. Wer unter 18 ist, möge bitte vorher seine Eltern befragen.
  5. Die Gewinner werden, immer  noch mangels kleiner Glücksfee, mit random.org gezogen.
  6. Barauszahlung gibt es nicht, und die Teilnahme an der Verlosung begründet keinen Rechtsanspruch.
  7. Niemand muss diesen Blog öffentlich verfolgen, um teilzunehmen, und es bringt auch nicht mehr Lose, wenn jemand dieses tut (obwohl mich das natürlich freut).
Bon!Ich glaube, jetzt habe ich alles!



PS: @JULE: Homefun bedeutet eigentlich bloß "Hausfrauenarbeit". Eine internette Freundin hat diesen Begriff mal in einem Forum geprägt, und wir fanden ihn alle so herrlich, dass er sich nach einer Weile verselbständigt hat. Diese Freundin tanzt übrigens auch mit dem Staubsauger! Auch nett, oder?