page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Ich wünsche mir einen E-Book-Reader

Ich wünsche mir einen E-Book-Reader

23 Mai 2012

Wie wohl für die meisten von uns sind Bücher für mich eine sehr wichtige Sache. Dabei bin ich eher bibliomanisch als bibliophil, das heißt, ich lese meistens Bücher, die nicht unbedingt literarisch wertvoll sind, sondern eher spannend, nicht allzu blutrünstig aber auch  nicht nur kitschig.  Sofabücher nenne ich das, Bücher, die dazu geeignet sind, sie auf der Couch liegend mit einem guten Glas Wein und vielleicht etwas Knabberkram in Reichweite zu verschlingen.

Auch im Urlaub brauche ich große Mengen Bücher. Unsere blaue Villa hat viel zu wenig Stauraum für meinen Urlaubsbücher-Vorrat, der Bücherberg wäre auch viel zu schwer, um ihn dortselbst zu verstauen. Deshalb transportieren wir auch im Auto noch eine größere "Zweigstelle", von Zeit zu Zeit wechsele ich dann unterwegs die Bestände aus. Glücklicherweise liest der Mann an meiner Seite langsamer, ihm reicht meistens ein einziges Buch für unterwegs. Sein "Ich habe doch schon ein Buch!" ist schon ein geflügeltes Wort bei uns.

Ich liebe die Haptik von Büchern, das leise Rascheln des Papiers beim Umblättern, wie es sich anfühlt, den Geruch von neuen Büchern, die verschiedenen Schriften und die Gestaltung der Seiten, sogar das Eselsohrige von vielgelesenen Lieblingsbüchern. Deswegen würde ich daheim nie im Leben E-Books lesen. Mein Bücherregal ist mir heilig!

Aber im Urlaub wäre so ein E-Reader aus den oben genannten Gründen schon sehr praktisch. Vor allem auch, weil man im Ausland leichter Lesestoff nachkaufen kann, falls einem dieser ausginge. Manchmal muss ich am Urlaubsende nämlich (nach dem Motto "In der Not frisst der Teufel Fliegen") schon mal auf Lore-Romane oder Ähnliches übergehen, die man merkwürdigerweise auch öfter in entlegenen Dörfern im Ausland bekommen kann.

 Nun gibt es da eine ganze Menge von Readern, natürlich in diversen Preisklassen. Leider gibt es auch fast ebenso viele Formate für die E-Books, und die Reader sind meist ziemlich spezialisiert. Besonders dieser Reader dieser großen Online-Buchhandlung ist mir da doch sehr festgelegt.  Schließlich will ich ja auch die Onleihe unserer Bibliothek nutzen und nicht jedes einzelne Urlaubsbuch kaufen müssen. Allzu teuer sollte das Gerät auch nicht sein. Menno, was tue ich denn da nur?

Vielleicht einigen sich die Herausgeber ja noch mal irgendwann??? So wie dermaleinst die Hersteller von Video-Kassetten? Also dieses Jahr wird es auf jeden Fall nix mehr mit der Anschaffung. Ich werde wieder Bücherkisten packen...

Update:

Ich habe mich für den Tolino Shine entschieden und bin ganz zufrieden damit. Meistens leihe ich Bücher damit in der Bücherei aus. Ich bin in zwei Bibliotheken angemeldet (Man muss dafür nicht am Ort wohnen!) und da habe ich eigentlich genug Auswahl. Falls ich dennoch unbedingt ein Kindle-Buch kaufen und lesen will, benutze ich unser kleines Tablett. 


Kommentare :

  1. Hallo Ursel,
    letztes Jahr hab ich einen Kindle zu meinem Geburtstag bekommen. In unserem Italienurlaub haben wir ihn unter uns dreien geteilt. Blöd ist halt, daß man nur bei der Onlinebücherei herunterladen kann, die Auswahl ist aber riesig. Man kann auch Bücher finden, die es so nicht mehr zu bestellen gibt. Jetzt müßten nur noch die Buchpreise gesenkt werden, man bekommt allerdings zu besonderen Anlässen auch mal ein Buch geschenkt.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. So sehr ich meine Bücher liebe, die signierten Ausgaben, die Fachbücher mit 1000 Post-its drin, die Bildbände... So sehr Schätze ich unterwegs den Reader... Wir haben einen nook und sind soweit zufrieden :)

    Alles Liebe
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. ;-) Mein Senf dazu: Liebe Rabenfrau Ursel,befasse mich ebenfalls mit diesem Thema, papierlos sprich per eBook zu lesen. Habe ebenfalls von Kindle gehört aber mich nicht näher damit befasst. Mein Schatz hat mir - da kniebedingt aus dem Verkehr gezogen - ein Tablet-PC (.. ts, ts, ts ...) geschenkt und allmählich bin ich von diesem "Androiden" mehr und mehr gegeistert: Hier lassen sich auch e-Pubs oder eben PDF`s gut lesen - es gibt ein APP dafür ... alles schrecklich spannend uuuund zeitintensiv ...

    Sonnige Grüße
    sendet Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Also ich kann da auch nur das Ipad emphelen ;) Auch damit kann man eine Menge Formate lesen! Doch leider geht das bvei uns zui ause im Moment eher weniger, da das Wohnzimmer einer Baustelle gleicht :( Wir hatten einen Wasserschaden und somit müssen wir jetzt das gesamte Wohnzimmer neugestalten. Mein Schatz und ich haben uns für den Retro-Look entschieden! Die Möbel dafür haben wir bereits alle beisamen. Jetzt fehlen nur noch die Accessoires. Ich habe mein Schatz damit beauftragt! Mal gucken was dabie herauskommt. Denn ich krieg jetzt immer mehr Mails von ihm mit Seiten, die sich mit der Thematik befassen. Ist ja schön, aber es ist leider nichts handfestet in vorm von Vasen usw. Bin gespannt. Aber jetzt bin ganz schön vom Thema abgekommen. Also ich kann es dir nur emphehlen. Man richtig gut auf dem Ipad lesen und mit einem schönen Glas Wein beim lesen entspannen! Auch ist das Pad sehr gut verarbeitet und kann auch als PC-Lösung genutzt werden. Kannst es dir ja mal durch den Kopfgehen lassen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. hab ich mir zugelegt,,, und dann auch gleich ein paar Fitnessbücher und Kochbücher runtergeladen.. Die Romane kommen noch

    Trainieren mit eigenem Körpergewicht - Mit dem eigenem Körpergewicht und unkomplizierten Übungen zur Traumfigur.

    war eins davon,,

    AntwortenLöschen
  6. liebe Ursel, danke für deinen lachenden Kommentar bei mir:-)..hab mich sehr darüber gefreut als ich dich sah..
    Vielleicht ist ein E-raider in der "Leseschaukel" was weil man anders umblättert als in einem lesbaren Buch, keine Ahnung ich werde es ausprobieren. Eine Alternative zum Urlaub und mitschleppen ist`s wohl auf jeden Fall!
    ich bin noch ungeübt mit dem herunterladen einzelner Bücher, im Moment bevorzuge ich - wie du - alles was blätterbar ist und nach Papier riecht..
    herzliche Grüße in deine Hausfrauenwoche..
    nicht vergessen, in dieser Woche scheint viel die Sonne..:-))
    angelface

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts