page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Rezept für Russische Creme und elektrische Pfeffermühle

Rezept für Russische Creme und elektrische Pfeffermühle

04 Mai 2012

Zutaten:


3 Eier (hart gekocht)
50 g Salatmayonnaise
50 g Schmand
1 TL Senf (mehr nach Geschmack)
Salz, Pfeffer
eventuell noch Schnittlauchröllchen

Zubereitung:


Eigelbe durch ein Sieb streichen und mit der Mayonnaise, dem Schmand und dem Senf verrühren. Die Eiweiße würfel und unterrühren. Nach Geschmack pfeffern und salzen.  Wer hat und mag, mischt noch Schnittlauchröllchen unter, oder auch etwas feingeschnittenen, roten Paprika.

Wir haben Kartoffelwedges dazu gegessen, es schmeckt aber auch gut als Dipp zu Kräckern.


ELEKTRISCHE PFEFFERMÜHLE

Seit einiger Zeit besitzen wir so ein Teil:


Ich so ein Gerät bisher immer so überflüssig gefunden wie einen Kropf. Inzwischen bin ich anderer Meinung, wir benutzen es immer in der Küche, alldieweil man dort doch oft mit schmierigen Fingern an mindestens einer Hand zugange ist, zum Beispiel beim  Würzen von Fleisch oder so, wenn man den Pfeffer gerne einreiben möchte. Dann heißt es sonst jedes Mal Finger waschen oder hinterher die Mühle ordentlich abputzen. Wie gesagt, ich finde die elektrische Mühle hier wirklich praktisch. Bei Tisch benutzen wir weiterhin eine normale, was doch deutlich mehr Stil hat als das doofe elektrische Brrrrrrrrttt! Was meint ihr dazu?

Die Beleuchtung daran habe ich allerdings noch nie benutzt.  Normalerweise ist es in meiner Küche hell genug, dass ich sehe, was ich da tue. Vielleicht praktisch für einen eventuellen Stromausfall???

Schönes Wochenende!



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts