page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Aus der Rabenküche

Aus der Rabenküche

26 August 2012

Das haben wir gestern gespiesen:


Zutaten:

300 g Fischfilet (ich nahm Kabeljau), aufgetaut oder frisch
6 bis 8 mittelgroße Kartoffeln
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Glas Fischfont (200 ml)
1 Becher Sahne
1 Gläschen Weißwein
1 Bund Schnittlauch
etwas Butterschmalz
Pfeffer, Kräutersalz

Zubereitung:


  1. Kartoffeln schälen und grob würfeln. Lauch putzen, halbieren und in fingerbreite Ringe schneiden. Zwiebel würfeln.
  2. Zwiebeln in dem zerlassenen Butterschmalz glasig schmoren. Kartoffeln zugeben, dann den Lauch, alles kurz mit dünsten, mit Wein ablöschen. Den Fischfont zugießen, salzen und pfeffern, mit geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Unterdessen den Fisch in 2 Finger breite Streifen schneiden, mit Zitronensaft säuern, ordentlich salzen.
  4. Prüfen, ob die Kartoffeln gar sind. Dann Sahne zum Gemüse gießen und umrühren. Fisch auf das Gemüse legen und den Deckel wieder schließen. Noch ungefähr 10-15 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch gar ist.

Einen Haufen Schnittlauch drauf schneiden (geht gut mit der Küchenschere!) und servieren.

Guten Appetit!




Kommentare :

  1. LECKER!!!!
    Ich hab jetzt Hunger!!! :-)))

    Dir, liebe Ursel, wünsche ich einen schönen Sonntag,

    Ganz liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Allein für das Wort "gespiesen" hat sich der Besuch heute hier gelohnt. Ich verlasse den Blog mit einem anhaltenden Schmunzeln . . .
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts