page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Aus der Rabenküche: Forellencreme

Aus der Rabenküche: Forellencreme

11 Mai 2014

Hier kommt noch ein Rezept aus meinem alten Myblog: was Schnelles, Leckeres, was man durchaus auch Gästen servieren kann:

Forellencreme 

Die Rabenfrau: Rezept für Forellencreme Zutaten:
125 g Forellenfilets (geräuchert) (oder auch Räucherlachs oder Thunfisch)
1 Töpfchen Frischkäse mit Kräutern
etwas Sahne

Zubereitung:
Forellenfilets oder anderen Fisch mit einer Gabel zerdrücken, mit dem Frischkäse und eventuell etwas Sahne (für die Konsistenz) vermanschen, fertig! Dazu gibt es frisches Brot oder Ciabatta. 

Man kann die Creme auch gut als Dipp servieren.

Guten Appetit
 


 PS: Der Rabenmann ist gesund und munter wieder eingetrudelt. Nun steht er unter der Dusche und wäscht sich den Hüttendreck ab. 

1 Kommentar :

  1. Liebe Ursel,
    ja das schmeckt Bombegut ;0) ich geb noch ein wenig Salz und schwarzen Pfeffer hinzu.
    Es schmeckt göttlich.Übrigens ... auch lecker : mit Sardinen und stampfen.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts